Firmen Philosophie

Unsere Planungen erfolgen unter ökonomischen und ökologischen Gesichtspunkten. Ziel ist es, zukunftsorientierte und vertretbare Produkte und Bauverfahren in den Projekten zum Einsatz zu bringen.

Ein umfassender Überblick über den gesamten Markt des Bauwesens und den aktuellen Stand der Technik verbindet sich mit langjähriger Erfahrung im Projektmanagement. Bereits in den Anfängen eines Projektes fließen fachübergreifendes Wissen in den Bereichen der Haus-, Daten-, Fernmelde-, Sicherheitstechnik in die Planungen mit ein.

Bei unserer Planungstätigkeit legen wir großen Wert auf eine ganzheitliche Betrachtung und die enge Abstimmung mit den Bauherren und Auftraggebern. Grundsätzlich erfolgt eine enge Zusammenarbeit mit allen am Projekt Beteiligten, um die Planungsaufgaben im Detail und individuell abzustimmen und effizient sowie kostenbewusst umzusetzen.

Eine vollständige Identifikation mit den Wünschen des Auftraggebers, sei es denn bei der Realisierung des Eigenheims, des Renditeobjektes oder einer Produktionsstätte, runden das Know-how unser Planungsleistungen ab.

Umwelttechnik und Wasserwirtschaft

Sichere Lösungen für sensible Baumaßnahmen

Kanalzustandserfassung

Die moderne Videodigitaltechnik unsere Kanalinspektions- fahrzeuge ist die Basis für eine fachgerechte, dem Stand der Technik entsprechende, Inspektion und Dokumentation von Abwasserkanälen und Leitungen.

Mit unserem Equipment stehen uns uns effektive Hilfsmittel zur Kanalbestandsaufnahme und Dichtheitsüberprüfung zur Verfügung.

So können wir den Kanalnetzbetreibern wichtige Grundlagen zur Kanalinstandhaltung und Güteüberwachung der Bauausführung an die Hand geben.

Die häufigste Ursache von Undichtigkeiten im Kanal sind defekte Rohrverbindungen oder Brüche sowie Rissbildungen.

Die Folgen:

  • Grundwasserinfiltration – führt zu erheblicher Mehrbelastung der Kläranlagen und Vorfluter (Teils mehr als 150%)
  • Abwasserexfiltration – für zu Verunreinigungen des umliegenden Erdreiches und Ausspülungen (Tagebrüche wie auf dem Bild links)

Festgestellte Schäden können durch die innovativen Reparaturverfahren unserer ebenso leistungsfähigen Partner, oft auch ohne offene Baugrube (grabenlos), beseitigt werden.

 

Haltungs- und Anschlussinspektion

Unsere Stärke – Die Symbiose aus kompetentem Personal und ausgereifter Technik

Diese Kombination bildet in unserem Unternehmen die Grundlage für eine fachgerechte Arbeit. Unsere Inspekteure verfügen über eine umfassende Ausbildung und werden durch die Teilnahme an Fortbildungsveranstaltungen, wie z.B. der DWA stets fortgebildet. Mit unserem Equipment der Firma Rausch steht uns ein hochmodernes Hilfsmittel zur Kanalbestandsaufnahme zur Verfügung. So können wir den Auftraggebern durch unseren Einsatz wichtige Grundlagen zur Kanalinstandhaltung an die Hand geben.

Durch die Mitgliedschaft im Güteschutz Kanalbau und der Überwachung der Prüfingenieure erfolgt eine zusätzliche Qualitätssicherung.

Solide im Hauptkanal – Stark im Anschluss

Die Inspektion eines Hauptkanals gehört zu unseren täglichen Standartaufgaben.

Die untere Abbildung stellt die Untersuchung eines Anschlusskanals vom Hauptkanal mit Satellitenkamera dar.

Die Technik ermöglicht uns bis zu 130m in den Hauptkanal vorzufahren und dort einen Anschlusskanal bis zu 30m Länge zu untersuchen.

Durch die neue Spüldüse direkt an der Kamera und der Navigationshilfe PIN ist nun möglich noch weiter in verzweigte Netze vorzudringen.

Unser Vorteil: Unsere Kamera verfügt über stets aufrecht stehende Bilder und ein ausgeklügeltes Ortungssystem.

So kann die Kameraposition jederzeit in Lage und Tiefe lokalisiert werden.

 

Schachtinspektion

Kamerasystem zur Schachtinspektion

Zur Schachtinspektion nach EN13508-2 in Verbindung mit einer TV-Inspektionsanlage. Die Kameraführung erfolgt über eine Teleskopstange an der Kabeltrommel. Digitales Kamerasystem mit 10x optischem Zoom zur Untersuchung von Schachttiefen bis 8m. Die Dokumentation im PipeCommander umfasst auch die Videodigitalisierung in den Formaten MPEG 1/2/4 sowie die Bilddigitalisierung im JPG-Format.

 

Kanalreinigung

Die Einsatzfelder unserer leistungsstarken Nachunternehmer erstrecken sich von der Reinigung von Kanälen, Rohrleitungen, Abflüssen über Großprofilreinigung bis hin zur Reinigung von abwassertechnischen Bauwerken und Schächten.

  • Freie Leitungen, ungehinderter Durchfluss 
  • Ohne die Kanalreinigung geht es nicht. Sie ist von der Bestandsaufnahme bis hin zur Sanierung eine wichtige Voraussetzung, um eine optimale Funktionstüchtigkeit herzustellen. Sie ist erforderlich für die freie Fahrt von Kameras und fahrbaren Robotern sowie für genaueste Erfassung von Messdaten.

 

Dichtheitsprüfung nachDIN EN 1610

Die häufigste Ursache für Undichtigkeiten im Kanalsystem sind defekte und undichte Rohrverbindungen oder Brüche sowie Rissbildungen. Bei der Dichtheitsprüfung können die Muffen separat oder der gesamte Strang geprüft werden.

Durch moderne EDV-Technik wird jeder Prüfvorgang innerhalb eines Prüfprotokolls dokumentiert.

  • Haltungen Strang- oder Muffenweise
  • Anschlüsse
  • Schächte

 

Abscheideranlagen Gem. DIN 1999

Grundleitungen gem. SüvKan NRW

Dichtheitsprüfung von Grundleitungen gemäß SüvKan NRW

Das Abwasser in Nordrhein-Westfalen gelangt durch geschätzte 200.000 km private Abwasserleitungen in die öffentliche Kanalisation und zu den Kläranlagen. Sind Leitungen in diesem System undicht, verunreinigt das Schmutzwasser den Boden und somit auch das Grundwasser. Des Weiteren dringt Grundwasser in die Leitung ein (sog. Fremdwasser) und muss in der Kläranlage teuer gereinigt werden. Die öffentlichen Kanalnetzbetreiber unternehmen deshalb große Anstrengungen, um schadhafte Abwasserkanäle zu erfassen und zu sanieren, zu reparieren oder zu erneuern. Sinnvoll und effektiv sind diese Maßnahmen jedoch nur, wenn auch die privaten Abwasserleitungen intakt sind.

 

Wir kümmern uns mit Sorgfalt und Engagement um Ihre kleinen und großen Projekte von Anfang bis Ende.

Für die Bewirtschaftung des Wassers durch den Menschen bedarf es immer vorausschauender und häufig großräumiger Planungen, sei es für die Trinkwassergewinnung, die Abwasserbeseitigung, den Gewässerausbau, z. B. für Renaturierung und/oder Hochwasserschutz oder für die Landwirtschaft.

Unsere Kernkompetenzen in der Wasserwirtschaft liegen in der Konzeption, Planung, Instandhaltung, Optimierung und Überwachung von Trink- und Abwasseranlagen sowie in der Sanierung von Kanalnetzen. Zudem übernehmen wir die Konzeption von Rahmenplänen für die Gewässerunterhaltung und -entwicklung und zeigen uns verantwortlich für die Modellierungen und Simulationen im Bereich Hydrologie und Hydraulik.

Unser Leistungsspektrum

Profitieren auch Sie von unserer Vielfalt

Kanalzustandserfassung

  • Haltungs- und Anschlussinspektion
  • Schachtinspektion


Entwurfplanung


Schall- und Wärmeschutz


Kanalinspektion


Kanalreinigung


Fördermittelanträge


Energieberatung


Bauleitung


Dichtheitsprüfung

  • Haltungen Strang- oder Muffenweise
  • Anschlüsse
  • Schächte
  • Grundleitungen gem. SüvKan NRW


Ausführungsplanung


Erschließungsplanung


FAQ´s zur Thematik

Bei Neubau oder Änderung der Abwasserleitungen und als Erstprüfung bis zum 31.12.2015

Alle erdverlegten Leitungen auf dem Grundstück (auch unter der Bodenplatte) die Schmutzwasser ableiten.

Je nach örtlicher Entwässerungssatzung auch die Leitung zum öffentlichen Kanal.

Eine Beauftragung mit Nachbarn zusammen kann die Kosten erheblich senken. Für die Prüfungen sollte eine grobe Lageskizze der erdverlegten Leitungen angefertigt werden und die Zugänglichkeit der Rohrleitungen gegeben sein.

Für die Dichtheitsprüfung gibt es unterschiedliche Möglichkeiten: Wasser, Luft oder TV-Inspektion

Die Dichtheitsprüfung darf nur von zugelassenen Sachkundigen durchgeführt werden.

Fragen Sie direkt in Ihrer Kommune nach den dort zugelassenen Sachkundigen. Die momentan vom LUA veröffentlichte Liste zeigt nicht alle Sachkundigen an.

Lassen Sie sich nicht von unseriösen Firmen blenden. Eine Dichtheitsprüfung unter 100 EUR kann nicht die Anforderungen, welche an diese gestellt werden, erfüllen.

Hier der Link zur Sachkundigenliste: http://www.sadipa.it.nrw.de/Sadipa/

Fordern Sie Referenzen des Anbieters an oder Informieren Sie sich bei Ihrem örtlichen Abwassernetzbetreiber, Tiefbauamt oder Stadtwerke.

Was Kunden sagen!

Kontakt

Unser Büro


Adresse: Wiegbold 5, 48683 Ahaus-Ottenstein

Telefon: +49 (0) 2561 86 50 65

Fax: +49 (0) 2561 86 50 66

Email: info@to-bauen-umwelt.de

Öffnungszeiten


Montag - Freitag 08:00 - 19:30 Uhr

Samstag - 08:00 - 16:00 Uhr

Sonntag - geschlossen